Weihnachtsmarkt

Es duftet nach gebrannten Mandeln, nach Schokolade und nach Glühwein. Dank des Weihnachtsmarktes mit seinen Lichtern, dem Menschentrubel und den Leckereien kann man sich in der Innenstadt der Weihnachtsstimmung gar nicht mehr entziehen. Aber das wollen wir auch gar nicht mehr. Hier sind unsere Eindrücke vom hannoverschen Weihnachtsmarkt in der Altstadt, der meiner Meinung nach schönste, den es in Hannover gibt.

Auf dem Mittelaltermarkt am Leineufer lassen sich alle möglichen außergewöhnliche Köstlichkeiten finden, oder das ein oder andere mittelalterlich angehauchte Weihnachtsgeschenk. Schmuck, Räucherstäbchen, frischgebackenes Brot und noch vieles mehr wird von verkleideten, düster aussehenden Leuten verkauft. Statt mit Euros wird mit Talern bezahlt. Und für die wirklich großen Fans, wird Armbrustschießen oder Axtwerfen angeboten. Es ist also für jeden etwas dabei.

Wir lassen das alles auf uns wirken und stoßen mit Glühwein, Apfelwein oder heißer Schokolade an. Auf das Wochenende, die Weihnachtszeit und die Freundschaft. Und drauf, dass noch viele weitere schöne Abende uns über den kalten Winter hinweghelfen.

Eure Louisa

Comments

  1. says

    Sehr süßer Post! Ich bin ein riesengroßer Fan von Christkindl/Weihnachtsmärkten! Die Stimmung, die vielen verschiedenen und leckeren Düfte, Musik, alle möglichen Stände, Lichter, Dekorationen und, und, und. Mensch ich komme ja gar nicht mehr aus dem Schwärmen. Scheint, ihr hattet einen tollen Abend! Ich war gestern Abend auch erst in dem uns nahe gelegenen Weihnachtsmarkt für ein Heisgetränk und guten Gesprächsstoff aus.

    Beste Grüße und weiterhin eine schön Weihnachtszeit!

    mtrjschk.blogspot.de

  2. says

    Danke für deinen netten Kommentar! Habe mich sehr gefreut. Wäre natürlich klasse, wenn du mal wieder vorbei schaust! 🙂

    Viele Grüße und eine gelungene Woche!

    mtrjschk.blogspot.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*