Trend: The Biker Jacket

biker jacke
Bikerjacken sind einfach Kleidungsstücke, in die ich mich wieder und wieder verliebe, wenn ich sie im Laden auf dem Bügel sehe. Eigentlich besitze ich schon genug, aber dennoch finde ich stets eine neue, die in meinem Schrank noch fehlt. Mal in einem anderen Schnitt, mal in einer neuen Farbe, oder in einem anderen Material. Manche Menschen haben einen Nagellacktick und kaufen immer neue Farben, andere haben einen Schuhtick und können nicht genug High Heels zu Hause stehen haben oder trösten sich wie Rose Feller in dem Film “In den Schuhen meiner Schwester” mit einem neuen Paar an schlechten Tagen. Man könnte sagen, dass ich einen Bikerjackentick habe, so gerne wie ich sie anprobiere und trage. Der Ursprung dieses It-Pieces geht rund 90 Jahre zurück. Im Jahre 1928 hat der New Yorker Irving Schott von Schott Bros die erste Lederjacke mit Reißverschluss designed, damals ausgerichtet auf die Bedürfnisse von Motorradfahrern, bei denen das Leder primär eine Schutzfunktion erfüllte. Es dauerte nicht lange, bis die Modeindustrie von der lässig und cool wirkenden Erschaffung Wind bekam und sie von diversen Designern in die Kollektionen aufgenommen wurden. Mit dem Beginn der Pop-Kultur der 60er Jahre wurde sie zum Imageträger für Rockbands und mittlerweile hat sich die Bikerjacke als Klassiker etabliert.

Biker jackets are the kind of clothing piece that I fall in love with again and again. I own many but find new and different ones all the time that I feel I need in my closet with a different cut or a new colour or another material. Some people have a foible for nail polishes and keep buying new shades of pink, others habe a shoe foible and own a collection of high heels at home like Rose Feller in the movie “In Her Shoes” who buys a new pair on a bad day. You could call this a foible for biker jackets. The origin of this it-piece goes about 90 years back in time. In 1928 a New Yorker called Irving Schott of Schott Bros designed the first leather jacket with a zipper to fit the needs of motorcicle drivers, who mainly used the fabric for safety reasons. It wasn’t for long unil the fashion industry got wind of the invention and many designers featured a leather jacket in their collection. With the begin of the pop culture of the 60s it became the edgy fashion icon of many rock bands until it finally established itself as a true classic.
biker jacket

Für mich gibt es als Jacke nichts besseres. Sie sind bequem, überwiegend winddicht, gehören irgendwie “zu mir” und verleihen somit jedem Outfit eine Prise meiner Persönlichkeit. Fast wie ein persönlicher Duft. Sie sind mein steter Begleiter durch die frühlingshafte Kühle, die milden Sommernächte und die windigen Herbsttage.

To me there is no better jacket than a biker jacket. They are comfortable, mostly windproof and somehow “belong to me” in a way I can’t even describe. They give every outfit a touch of my own personality. Almost like a personal scent. They are my steady companion in the coldness of spring, the mild summer nights and the windy days of autumn.
lederjacke

Jacket – Zara | Shorts – Charmé Closet | Sneakers – Vans | Watch – Marc Jacobs | Bag – FTW by Fashiontwinstinct

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*