Green Army Jacket

Es ist schon einige Jahre her, dass mir bei Zara dieses Goldstück einer Jacke in die Hände fiel. Ich hatte schon lange nach einer olivgrünen Jacke gesucht, da ich finde, dass es gut zu meinen grünen Augen und meinen blonden Haaren passt. Als die Jacke im Biker- bzw. Lederjacken-Stil in die Hände fiel, war ich sofort verliebt. Auch in London macht sich die Jacke noch gut, gerade jetzt, da der Sommer endlich in der Stadt angekommen ist. Endlich in Sandalen rausgehen, Eis essen, in Parks sitzen und in der Sonne vor sich hin träumen!

A few years ago I discovered this beautiful green army jacket at Zara. I had been looking for an olive green jacket for a while as I think it goes really well with my green eyes and blonde hair. I immediately fell in love upon seeing this jacket. I love this leather / biker style so much. Right now the weather in London is actually being quite kind to us which is why I finally wore it out this weekend. Wearing sandals, eating ice cream, sitting in parks and enjoying the sunshine – summer here I come!



Wie Ihr vielleicht bemerkt habt ist es sowohl auf unserem Instagram, als auch hier auf dem Blog in der letzten Woche sehr ruhig gewesen. Das liegt unter anderem daran, dass wir endlich von Blogger zu WordPress umgezogen sind! Daher war ich die letzte Woche damit beschäftigt Layout und Fotos anzupassen, Texte rüberzuladen und einige andere Dinge zu arrangieren. Außerdem habe ich an einem noch geheimen Projekt gearbeitet. Ich kann kaum erwarten Euch bald davon berichten zu können!

You might have noticed that it’s been a bit quiet on the blog as well as our instagram lately. That is because we finally made the move to WordPress. I was busy editing the layout and moving the blog to WordPress, and also with arranging a new secret project that I will hopefully be able to speak to you guys about in a few weeks. Can’t wait!

Marietta

My new favourite spot in London: Dalloway Terrace

 Dalloway Terrace in Bloomsbury, London

Breakfast at Dalloway Terrace, Bloomsbury, Central London

Heute stelle ich Euch meinen neuen Lieblingsort in London vor: Die Dalloway Terrace in Bloomsbury. Nur einen Steinwurf entfernt von der belebten Oxford Street befindet sich die Terrasse leicht versteckt auf der Rückseite des Bloomsbury Hotels. Jeden morgen laufe ich auf dem Weg zur Arbeit an diesem wunderschönen Ort vorbei, ohne ihn je bemerkt zu haben. Das bringt so einige Vorteile mit sich: Obwohl wir einen Samstag für unseren Besuch wählten hatten wir die Terrasse komplett für uns. Nur wer das Restaurant kennt oder weiß wo es sich befindet, findet hier her.
Today I’d like to show you guys my new favourite spot in London: The Dalloway Terrace in Bloomsbury. It’s only a stone throw from busy Oxford Street and a bit hidden on the back side of Bloomsbury Hotel. I walk past it on my way to work literally every day and have never noticed it! This definitely has it’s upside as the terrace was empty when we got there – despite the fact that it was around (late) lunch time on a Saturday. That meant that we had the whole place to our selves, hooray!
Dalloway Terrace in Bloomsbury, London

Zunächst bestellte ich mir einen einfachen Latté, der in einem hübschen Glas von einem sehr höflichen Kellner gebracht wurde. Für fast 4 Pfund definitiv kein Schnäppchen, sondern etwas zum genießen. Dies ist bei gutem Wetter auf der reichlich bepflanzten Terrasse definitiv möglich. Wenn ich selbstständig wäre, würde ich wohl einfach meinen Laptop mitbringen und arbeiten.

First thing I ordered was a Latte that came in this beautiful glas. With a price around 4 pounds it’s definitely not a bargain but something to enjoy. Let me tell you one thing: It’s quite easy to enjoy this on the planted terrace, especially if the weather is good. This would for sure be one of my places to work from if I was a freelancer.
Dalloway Terrace in Bloomsbury, London
Dalloway Terrace in Bloomsbury, London
Okay, okay, es war schon 15 Uhr aber ich war am Freitag lange unterwegs gewesen und hatte dementsprechend Hunger auf Frühstück. Was für ein Glück, dass es Frühstück à la carte auch zu dieser Tageszeit noch gab! Also musste ein French Toast mit Erdbeeren bestellt werden. Dazu kam Crème Fraiche, die ich nicht wirklich zu verwenden wusste, weshalb sie am Ende auch liegen blieb.  Der French Toast war einfach himmlisch und für Londoner Preise mit seinen 8,50 Pfund für das Ambiente absolut angemessen.
Okay, okay, it was 3PM but I had been out late the night before, so I think it was perfectly fine for me to order breakfast. How lucky I was, they had breakfast à la carte even at this time of the day. I ordered French Toast with strawberries. It was served with crème fraiche which I have to admit I didn’t really know how to eat with the French Toast, but – oh my – the toast was absolutely perfect and the price of 8,50 pounds was surely reasonable – especially if we’re thinking about eating this perfect food in this location!
Dalloway Terrace in Bloomsbury, London

Happy me!

Dalloway Terrace in Bloomsbury, London
Dalloway Terrace in Bloomsbury, London

Hier noch einmal das Essen meiner Freundin. Sie hatte den Lachs gewählt und war damit auch sehr zufrieden. Alles in allem ist die Dalloway Terrace auf jeden Fall einen Besuch wert, ob zum Frühstück, Tee, Kaffee oder zum Mittag- oder Abendessen.

A little sneak peak to what my friend Yvonne ordered: Salmon with tomatoes, zucchini and fries. She was very happy with her meal, as well. So you guys, if you’re in London and you are longing for some peace, great food and a relaxed atmosphere after shopping on Oxford Street: Don’t miss out in this amazing restaurant!

Marietta