Why Traveling At The Beginning Of The Year Is So Important


Jedes Jahr beginne ich damit, in den ersten Monaten eine Reise zu machen. Es ist fast schon ein kleines Ritual geworden – nach Weihnachten rechne ich meine Ausgaben zusammen, schaue nach günstigen Flügen und suche mir ein neues Reiseziel heraus. Vor zwei Jahren musste ich meine Frühjahrsreise wegen des Physikums verschieben. Erst im April ging es für mich nach New York. Letztes Jahr bin ich nach London geflogen, um Marietta dort zu besuchen und unseren Geburtstag zu feiern. Dieses Jahr verschlug es uns auf die Kanaren – für uns war nach den dunklen Monaten besonders Wärme und Sonnenschein wichtig – und so viel unsere Wahl auf Las Palmas in Gran Canaria. Aber warum ist es für mich eigentlich so wichtig, das Jahr bereits mit einer Reise ins Ausland zu beginnen?

Es ist die günstigste und ruhigste Zeit zu reisen

Die ersten drei Monate des Jahres sind im Reisebusiness relativ entschleunigt. Aus diesem Grund senken viele Fluggesellschaften und Hotels ihre Preise. Kaum Familien sind zu dieser Zeit unterwegs, sodass die typischen Urlaubsorte auch weniger überfüllt sind. Im Urlaub habe ich immer gern meine Ruhe und genieße es, in fremden Ländern nicht an jeder Straßenecke ein paar deutsche Wärter aufzuschnappen. Daher ist es sowohl für das Portmonnee, als auch für die Seele die beste Zeit zu Reisen.

Die Neujahrsvorsätze

Ich mache mir zu Beginn des Jahres immer eine Liste mit meinen Neujahrsvorsätzen. Einer der wenigen großen Punkte ist, ein fremdes Land zu bereisen und zu entdecken, ein wenig in die dortige Kultur einzutauchen und die Art der Einheimischen kennenzulernen. Wenn ich mir diesen Wunsch schon früh erfüllen kann, gibt es mir das Gefühl, dass das Jahr gut startet. Und ein guter Start in das neue Jahr bietet nun mal eine Steilvorlage dafür, dass der Rest des Jahres ebenso gut wird.

Neue Energie tanken

Weihnachten und Neujahr empfinde ich zwar als schön, aber auch als sehr anstrengend. Noch dazu kommen die Monate der Dunkelheit und der Kälte, die aufs Gemüt drücken. Das Wintersemester in der Uni ist stets hart und bedingunglos und verlangt mir unheimliche Kräfte ab. Deshalb ist es wichtig, dass ich im Frühjahr wieder Energie tanken kann. Und das kann ich am Besten weit weg aus Deutschland.

Wie sieht es bei euch aus? Reist ihr auch so gerne zu Beginn des Jahres, wie ich?


I’m always going on vacation during the first few months of the year. It has become a tradition for me – after Chrsitmas I draw up my expenses of the last year, look for cheap flights and choose a new travel destination. Two years ago I had to delay my holiday because of my uni schedule and visited New York City in late April. Last year I traveled to London, visited Marietta and we celebrated our birthday there. This year we ended up at the Canaries – sunshine and warm temperatures were especially important to us after the long time of darkness and coldness – so we chose Las Palmas in Gran Canaria as our destination. Why is it so important to start the year with a holiday?

It’s the cheapest and least crowded time of the year

The first few months of the year are very slow for the traveling industry. This is why many airlines and hotels drop their prices. Very few families travel at this time, so the typical vacation spots are less crowded. When I go on holiday I like to keep ease and enjoy not hearing anyone speak German at every corner of the street. For the wallet and the soul, this is the best time of the year to travel.

New Years bucket list

At the beginning of the year I like to write down a bucket list. One of the few very big goals is to travel another country and get to know the locals’ culture and way of living. Upon fulfilling this big wish, I automatically get the feeling that the year is having a good start and thus going to be a good one as a whole.

Regain energy

I perceive Christmas and New Years to be a wonderful but also very exhausting time. The long months of darkness and cold affect my state of mind. The winter semester at uni is always hard, challenging and draining of energy. This is why it’s so important to gain new energy for spring. And the best way to do so is leaving Germany for a little while.

Do you love to travel early in the year as much as I do?

Top – Zara | Skirt – Charmé Closet | Watch – Kapten&Son | Sunglasses – RayBan | Shoes – Adidas NMD

Escaping winter: Gran Canaria

winter in Gran Canaria
Ich sende euch sonnige Grüße aus dem schönen Las Palmas de Gran Canaria! Marietta und ich haben beschlossen, der Kälte und dem grauen Wetter des restlichen Winters in Deutschland zu entfliehen. Wir wohnen in Las Palmas, dessen wunderschöne Altstadt mit ihren engen Gassen und bunten Häusern viele kleine Cafés, Restaurants und Boutiquen beherbergt. Als es gestern ein wenig bewölkt war, haben wir uns in den Bus gesetzt, der uns in einer Dreiviertel Stunde nach Maspalomas gebracht hat. Unten im Süden ist es noch ein bisschen wärmer als im Norden aber dafür sehr touristisch, weshalb wir im Nachhinein sehr froh sind, im Norden der Insel zu wohnen.

Hello from the sunny Las Palmas de Gran Canaria! Marietta and I decided to get away from the cold and grey weather in Germany for a while. We stay in Las Palmas, which has a beautiful old town made of colorful houses and alleys with many cafés, restaurants and boutiques. Yesterday it was quite cloudy so we decided to drive down to the south of the island. A bus ride to Maspalomas takes 45 minutes. It’s a bit warmer in the south but also very touristic, so we are glad we chose to stay in the north of the island.
Vintage bag
Der Abend vor unserem Abflug war von Stress geprägt. Wir waren mit unseren Koffern mit der Bahn unterwegs und als ich gegen 21 Uhr auf unseren Tickets nachsehen wollte, wann die Gepäckaufgabe ist, musste ich mit Schrecken feststellen, dass meine Tasche nicht da war! Ich musste sie in der Bahn stehen gelassen haben. Mit meinem Geld, Ausweis, Flugtickets – allem! Ich hatte aber Glück: Schnell konnte ich herausfinden, dass das Bahnunternehmen meine Tasche gefunden hatte und nachdem ich ihnen schilderte, dass in der Tasche meine Flugtickets, machten sie sogar eine Ausnahme. Sie besprachen einiges über Funk und ich konnte meine Tasche einige Zeit später abholen. Welch ein Glück!

The night before our flight was very stressful. We had traveled on the subway with our suitcases and at about 9pm I wanted to check the time of the baggage drop in the morning – only to find out that my handbag was gone! I had left it on the subway! With all my money, ID, flight tickets – everything! But I was lucky: Soon I found out that the subway company had found my bag and after telling them that the bag contained my flight tickets, they even made an exception for me and I got to pick up my bag a while later that night. How lucky!
Las Palmas de Gran Canaria

weather in gran canaria

Pullover – Miss Eleven | Tasche – vintage | Jeans – Gina Tricot | Schuhe – Adidas NMD | Uhr – Daniel Wellington | Sonnenbrille – RayBan