#mycalvins – about Calvin Klein Underwear

calvin klein underwear sports bra

In einem meiner letzten Posts habe ich ja bereits angesprochen, dass momentan viele Trends aus den 80er und 90er Jahren wiederkommen. Chokerketten, Croptops, oversized Oberteile und Logos feiern ihr Revival. Vor manchen Trends fürchten wir uns (ich zum Beispiel habe einen Horror vor dem Wiederaufleben des Schlaghosen-Trends), andere begrüßen wir mit offenen Armen und fragen uns, wie wir all die Zeit ohne sie gelebt haben. Wer mich kennt, der weiß, dass ich kein Fan von plakativen Markenzeichen auf meiner Kleidung bin. Wenn es um die Unterwäsche von Calvin Klein geht, die ich mir bei About You bestellt habe, mache ich da aber eine Ausnahme.

Die Teile sind mittlerweile absolute Klassiker und rühmen sich dank ihres sportlichen und zugleich sexy Designs, insgesamt sehr minimalistisch und dadurch zeitgerecht, einer großen Beliebtheit. Damals hat niemand geringeres als Kate Moss die Marke Calvin Klein Underwear mit ihrer brühmten Kampagne ins Rollen gebracht. Heute ist das ganze ein Selbstläufer. Besonders verliebt habe ich mich in den Sport-BH, den ich gerne an Sonntagen zu Hause zum Entspannen trage. Ein Fan davon, dass man das Logo auch in der Öffentlichkeit blitzen lässt, indem man es mit einer niedrig sitzenden Hose kombiniert, bin ich zwar nicht – das ist mir dann doch ein bisschen zu prollig. Aber zu Hause kann man das ruhig mal machen. Was meint ihr?

calvin klein underwear bralet

In one of my previous posts I already talked about many trend revivals of the 80s and 90s. Choker necklaces, cropt tops, oversized tops and emblems are currently having a comeback. There are some trends from those times that I fear (for example the flares – I don’t think I will survive a comeback of that trend), others that I adore and sometimes I even wonder how I could have lived all these years without this certain trend. Those who know me, know that I am not a big fan of striking logos on my clothes. But for Calvin Klein underwear, I’ll make an exception.

These pieces have evolved to being absolute classics and due to their sporty and at the same time sexy and minimalistic designs, they enjoy great popularity these days. Back in the 90s the queen Kate Moss got the brand rolling with her famous campaign. Almost 30 years later it has turned out to run like clockwork. I have especially fallen in love with my sports bra that I like to wear on lazy Sundays at home. I may not be a fan of showing the seam of the underwear in public as many people do by combining it with boyfriend jeans, but I sure love to do so when I’m at home. What do you think?
mycalvins

In freundlicher Zusammenarbeit mit About You

Comments

  1. says

    Bin deiner Meinung, ich brauche auch nicht immer dick die Marke stehen zu haben. Jedoch diese SportBHs finde ich schon ganz cool. Kaufen werde ich mir das wohl trotzdem nicht, weil ich mir SportBHs nur zum Sport machen kaufe und dann muss das wieder nicht Calvin Kleid sein:D
    Liebe Grüße, Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/

  2. says

    Haha, wie wahr! Das Logo mithilfe einer tiefsitzenden Jeans auch in der Öffentlichkeit zu zeigen finde ich auch etwas… prollig. Und irgendwie auch etwas unnötig! 😉
    Aber gerade Männer scheinen oftmals sehr stolz auf ihre Unterhose von Calvin Klein zu sein!

  3. says

    Ein toller Post 🙂 die CK Unterwäsche mag ich total gerne (habe ich dir ja schon auf Insta geschrieben). Allerdings sitzen auch bei mir die Hosen meistens so hoch, dass man das Logo in der Öffentlichkeit nicht sieht. Für die Fotos finde ich deine Kombi aber wirklich super schön. xxx Anna

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*