London breakfast tip: Farm Girl Cafe


Endlich kann ich Euch noch einmal im Detail von meinem Besuch im Farm Girl Café in Notting Hill erzählen. Mein Besuch dort ist nun schon einige Wochen her, doch die Bilder haben immer noch brav auf meiner Festplatte auf ihren Einsatz gewartet. Wer schon einmal in London war, dem wird die berühmte Portobello Road in Notting Hill sicher ein Begriff sein. Jeden Samstag gibt es dort einen Markt, der sich über die lange Straße entlangzieht und unzählige Touristen sowie Einheimische zum flanieren einlädt. Etwas versteckt und noch bevor der Markt richtig losgeht liegt das Farm Girl Café. Ich würde mal behaupten, dass es eines der meistfotografierten Cafés in Notting Hill ist. Hier gibt es sensationelles Frühstück und auch Lunch. Gegen 12 Uhr hatten wir uns zum Frühstück verabredet. Wir mussten etwa eine Dreiviertel Stunde auf unseren Tisch warten. Als wir schließlich an einer etwas längeren Tafel Platz genommen hatten, wussten wir eigentlich schon genau was wir wollten: Pancakes und die Acai Bowl. Die Pancakes sind ein riesiger amerikanischer Pfannkuchen, der über und über mit Beeren und Koksflocken übersäht ist. Dazu bestellte ich mir einen Rosé Latte – mit echtem Rosenwasser verfeinert.

Finally I have time to tell you guys a little more about Farm Girl Cafe. I’ve been there a couple of weeks ago but simply did’t manage to find the time to put a text together – now, here it is! Katja and I wanted to visit famous Portobello Road Market but get a nice breakfast first. Farm Girl is located on the Portobello Road as well, but a little further up the street. They serve incredibly tasty and fancy-looking breakfast and lunch. We met around 12 o’clock for a late breakfast and found the cafe to be really busy – we waited 45 minutes to get a table and finally got a lovely little spot inside. We had already stared some time at the food the other customers were having and knew exactly what we wanted: the pancakes and the acai bowl. The pancakes are just like american pancakes but about ten times bigger and super fluffy. They come with a range of berries, coconut flakes and maple syrup. I ordered a rosé latte which is basically a latte that is made with rose water – how romantic!


Während wir auf unser Essen warteten konnten wir uns ein wenig umschauen. Das Café ist mit Malerei verziert, an den Wänden hängen verschiedene Obst- und Müslisorten. Als das Essen nach kurzer Zeit kam dauerte es nicht lange, da hatten wir schon alles aufgegessen – wobei – so wirklich stimmt das nicht, denn ich konnte die Pancakes absolut nicht aufessen. Es war einfach zu viel, aber himmlisch lecker! Wer also mal in London ist und einen Ausflug nach Notting Hill macht, dem kann ich dieses tolle Kaffe nur bestens empfehlen.

Whilst waiting for our food we were able to take a look around: The cafe has beautiful and arty painting on the walls as well as a selection of different fruit and granola. The food didn’t take long, but the process of eating didn’t either! A few minutes after receiving my berry pancakes (and of course, after taking loads of pictures which really annoyed the lady sitting next to us) they were almost all eaten. I must admit that it was impossible for me to eat the whole portion. But it was super tasty, indeed! All in all, I can definitely recommend this lovely cafe whenever you are around Notting Hill.


Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*