Life Update

IMG_7349
Frohes neues Jahr! Ich weiß, ich weiß, es ist schon Februar und somit melde ich mich wirklich sehr, sehr spät. Aber ich habe meine Gründe. 2018 hat für mich leider überhaupt nicht gut begonnen.

Gesundheit. Den Jahreswechsel habe ich auf dem Sofa und mit starken Schmerzen verbracht, die einfach nicht weggingen, sodass ich ein paar Tage später zum Arzt ging. Die Diagnose war heftig: Ich musste so schnell wie möglich operiert werden. All das ist jetzt glücklicher Weise vorbei. Ich bin mir noch unsicher, wie ich mit diesem persönlichen Thema hier auf dem Blog umgehen soll, aber ich wollte auch ehrlich mit euch sein und meine lange Abwesenheit begründen. Der erste Monat im Jahr 2018 war mit Sicherheit nicht der einfachste, aber ich genese langsam und fühle mich jeden Tag stärker. Ich muss jetzt eine besondere Diät einhalten, bei der ich kein Weizen (was für uns Deutsche eine echte Umstellung bedeutet, aber glücklicher Weise ist die glutenfreie Szene hier in London sehr entwickelt und selbst mein Lieblingsrestaurant Zizzi bietet glutenfreie Pizza an), rotes Fleisch, Alkohol, Emulgatoren und nur wenig Zucker essen darf. Zwar ist das mit dem Weizen und dem roten Fleisch nicht gerade toll, andererseits stehe ich aber momentan sehr viel am Herd und probiere neue Gerichte aus, was nicht nur entspannend ist, sondern auch Spaß macht. Alles in allem hat dieser Vorfall mir wieder einmal gezeigt, wie wichtig Gesundheit im Leben ist und dass man gewisse Dinge nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte.

Happy New Year, everyone! I know, I know, it’s a very late one from me. But I have my reasons. 2018 did not start the way I planned and expected it and certainly not how I wished.

Health. I welcomed the year on the sofa at home and in a lot of pain and a few days later I rushed to the hospital. The diagnosis was heavy: I needed to get surgery as fast as possible. All of this is now history. I’m still very unsure how to approach this very personal topic on here, but I also want to be honest with you and explain my absence from the blog and social media channels. The first month of 2018 has not been the easiest, but I am slowly healing and I feel stronger each day. I’m now on a special diet, meaning I can’t have wheat (a real struggle for every German but thankfully the gluten free scene in London is well developed and even my favourite restaurant Zizzi offers gluten free pizza), red meat, alcohol, emulsifiers and only a very low amount of sugar each day. Which is not a bad thing – I mean, the wheat and red meat thing is not super great, but I’m now spending a lot of time cooking and trying out new recipes which I find very relaxing and fun. After all, this incident has shown me more than anything, that health is on of the most important things in life.

IMG_7995

Neujahrsvorsätze. Eigentlich habe ich nie wirklich Vorsätze, wenn ein neues Jahr beginnt. Doch es gibt ein paar Dinge, die ich mir für 2018 wünsche: London weiter erkunden, in den Urlaub fahren und viele neue Leute kennenlernen.

New Year Resolutions. I don’t really ever make resolutions for a new year, but I do have a few things that I wish for: Regain energy and be able to do lots of things – Explore London further, go on a holiday, meet lots of new people.

IMG_8029_Fotor

Gedanken. Von meiner Seite aus kann der Frühling jetzt wirklich beginnen! Ich war noch nie ein Freund der Kälte und die Monate Januar und Februar sind meistens die härtesten für mich. Alles, was ich will, ist warme Luft und Sonnenschein, im Park zu picknicken und mein Zuhause mit Blumen auffrischen.

Thoughts. I’m in the mood for spring more than ever before. I’ve never been a fan of the cold and usually the months January and February are the hardest for me. All I want is some warm air and sunshine, picnicking in parks and brighten up my home with flowers.

Produktivität. Ich habe einige Ideen für neue Blogposts gesammelt, ihr könnt euch also auf viel Content für diesen und nächsten Monat freuen! Fun Fact: Ich schreibe die meisten Beiträge in der Tube auf dem Weg zur und von der Arbeit nach Hause. Hättet ihr das gedacht?

Productivity. I collected a bunch of ideas for new blog posts, so stay tuned for lots of content this month! Fun fact: I write most blog posts in the tube on my way to and from work. Who would have thought?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*