How To Get A Job In London

How to find a job in london, internship

Wie habe ich noch vor meinem Abschluss einen Job in London gefunden? Diese Frage wird mir oft gestellt. Ich muss sagen, dass ich mit meinem Job einen sehr guten Fang gemacht habe und immer noch glücklich bin. Bevor ich jedoch anfange, mit Tipps um mich zu schmeißen, will ich euch sagen, dass London meiner Meinung nach die konkurrenzstärkste Stadt Europas ist, was Absolventenjobs betrifft. Aus aller Welt ziehen die Absolventen dorthin um ihre Karriere zu pushen. Das bedeutet, die Suche nach dem richtigen Job wird nicht leicht. Aber ihr könnt es schaffen – schließlich habe auch ich es geschafft.

This is a question I get asked aaaaall the time! By the time I graduated uni, I already had a job secured in my favourite city: London. I made a pretty good catch and am still very happy with my job. Before I’ll start giving any advice to you, please be aware that I believe that London is the most competitive city in Europe when it comes to finding a job, especially for graduates. People from all over the world move here to push their career. I can promise you: It won’t be easy. But you can do it. Because I’ve done it.

wie bekommt man einen job ein praktikum in london

Nutze deine Zeit in der Uni weise

Wenn es um die Uni geht kann ich sagen, dass ich es nie geliebt habe. Ich habe die Zeit für Präsentationen, Gruppenarbeiten, Hausarbeiten und Klausuren aufgebracht weil ich musste, nicht weil es mir Freude bereitet hat. Zwar habe ich den Abschluss mit einer sehr guten Note gemacht, jedoch konnte ich nicht umhin zu bemerken, dass meine Noten bei der Jobsuche keinerlei oder nur eine sehr geringe Rolle spielten. Was die Arbeitgeber viel mehr interessierte, war die relevante Arbeitserfahrung, die ich während meiner Zeit in der Uni gesammelt hatte. Schon immer hatte ich Jobs in meinem Studienbereich. Zuerst unbezahlte Projekte, für die ich arbeitete, um meinen Lebenslauf zu pushen und schon nach einem halben Jahr an der Uni den ersten bezahlten Job. So war es auch nicht schwierig, einen Platz zu finden, an dem ich mein 6-monatiges Praktikum in London verbrachte. Das Praktikum hat mir bei der Arbeitsplatzsuche noch einmal geholfen, weil die Arbeitgeber sehen konnten, dass ich schon einmal in dieser Stadt gearbeitet hatte. Dies bedeutete wiederum für sie, dass mein Englischlevel auf einem guten Niveau war und dass ich einen Umzug ins Ausland organisieren konnte.

Use your time at uni wisely

When it came to studying, I was never one of those people that loved spending time preparing presentations, writing essays and studying for exams. I did what needed to be done and I still managed to get a very good grade. But I couldn’t help feeling that my grades were the least important thing when it came to getting a job. The employers were far more interested in finding out what relevant experience I had. I always had jobs within the field of my studies. This started when I had just begun going to uni. In the beginning, those jobs were unpaid and I was in it for the experience and of course for my CV. After half a year of uni, I had my first paid job in that field. As part of my bachelor degree, I spent six months doing an internship in London. Due to the huge amount of work experience that I had already gained, it was quite easy to find an internship. When I graduated, I didn’t just have a degree, but lots of experience including the internship in London. I think that this was highly beneficial when I finally searched for a graduate job, because it showed that my English was on a good level, that I was organized and that I was determined.

how to get a job internship in london pr

Erstelle eine Bewerbung, die heraussticht

In London gibt es eine riesige Anzahl Konkurrenten, die gemeinsam mit dir auf den Arbeitsmarkt strömen. Gerade für Hochschulabsolventen ist es schwierig, etwas besseres als ein Praktikum zu ergattern. Deswegen musst du alles dafür tun, aus der Masse herauszustechen. Du musst deine Bewerbung so gestalten, dass sie deinem zukünftigen Arbeitgeber direkt ins Auge sticht, bzw. nicht mehr aus dem Kopf geht. Dabei ist es wirklich wichtig, dass man die Bewerbungen gezielt raus sendet, anstatt eine Masse von Bewerbungen wegzuschicken. Es geht um Qualität, nicht um Quantität. Je mehr Bewerbungen du verschickst, desto schneller passieren kleine Fehler. Ich selbst habe für jede Bewerbung ein Video erstellt, in dem ich innerhalb von weniger als einer Minute erzählt habe, warum gerade ich die richtige für den Job bin. Ja, das war aufwendig. Aber ich habe extrem viel positives Feedback erhalten, gemeinsam mit einigen Einladungen für Bewerbungsgespräche. Es war die Arbeit also auf jeden Fall wert!

Create an application that stands out

London is highly competitive and the first job after graduating is probably the hardest to find. It gets easier once you have a foot in the door. This means that you will need to do EVERYTHING to stand out. You will need to find a way to create an application that is different to every other. This can be done differently depending on what job and industry you are applying for. I created a video of less than a minute dealing with the question, why I was the right person for the job. Now, the most important thing is not to send out a massive amount of applications. It’s about quality, not quantity. The more applications you send out, the more likely it is for you to make a mistake. For every application, I created a new video. Yes, it was time consuming. But I received a huge amount of positive feedback and invitations to interviews. So it was definitely worth it!

praktikum job in london finden

Blazer – H&M
Jeans – Gina Tricot
Sneakers – Vans
Bag – Joules
Bangle – Cluse

Bereite dich gut vor

Du wurdest zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen? Herzlichen Glückwunsch! Das bedeutet jedoch nicht, dass du den Job sicher hast. Es ist nur eine Gelegenheit, erneut zu beweisen, dass du der Richtige bist. Ich habe mich lange auf jedes Interview vorbereitet und bin der Meinung, dass es wichtig ist, sich mit dem Unternehmen vertraut zu machen. Ebenso wichtig ist es, Fragen vorzubereiten. Ich finde, dass es nichts Schlimmeres gibt, als wenn man keinerlei Fragen zu dem Job und der Firma stellen kann.

Be well prepared

You’ve been invited to an interview? Congratulations! This however doesn’t mean that you’ve got the job. It only means that you’ll get another chance to prove yourself. I took a lot of time preparing for interviews and I think the most important thing is to familiarize yourself with the company. That way you can get an idea of how they work and what they are looking for. I also think that it’s important to ask questions, so prepare them before attending the interview. Nothing is worse than having to say “I can’t think of any questions right now”, because this means that you simply haven’t spent a minute thinking about the company.

Lass dich nicht unterkriegen

Last but not least: Lass nicht zu, dass sich etwas oder jemand zwischen dich und deinen Traum stellt. Jedes Bewerbungsgespräch, das nicht gut läuft, lässt sich unter Lebenserfahrung abheften. Denn du kannst von jeder Erfahrung, ob gut oder schlecht, lernen. Und sei dir sicher: Es ist möglich! Viel Glück!

Be determined

Last but not least: Don’t let anything interfere with your dreams! Take every failed interview as a positive experience, because you will be able to learn a lot from it. Good luck!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*