Glossybox Unboxing

Wenn ich eins liebe, dann, neue Beautyprodukte unter die Lupe zu nehmen. Ob Make-Up, Pflegeprodukte oder Düfte – ich probiere gerne neues und unbekanntes aus und bin immer auf der Suche nach Produkten, die noch besser zu mir passen. Daher war ich absolut begeistert darüber, die Glossybox testen zu dürfen. Der pinke Karton lässt erahnen, dass sein Inhalt so manches Mädchenherz schneller schlagen lässt! Die Box enthält immer fünf Beautyprodukte zum kennen lernen und testen, individuell auf die Vorlieben und den eigenen Typ abgestimmt – was ich an der Glossybox besonders toll finde.  Somit braucht man sich keinerlei Sorgen darüber zu machen, dass die neuen Produkte womöglich nicht zum Hauttyp passen.

If there is one thing I love – it is trying out new beauty products. I am constantly in search of better products than the ones that I use and therefore was more than happy when Glossybox offered to send me a box. The pink box already indicates girly greatness and contains five beauty products in test size, individually customised for your type so you don’t have to worry about it not fitting your skin.

Und wie es der Zufall so will überraschte mich die Box, als ich nach einem stressigen Tag unzufrieden nach Hause kam. Überraschungen sind immer genau das richtige, um mich aufzumuntern und das Paket hat mir den Tag wirklich gerettet! Das Ganze war so süß in schwarz-rosa verpackt, dass es mir schwerfiel, die Box überhaupt auszupacken. Aber meine Neugier hat natürlich überwogen.
Meine Box enthielt:
– eine “White Now Instant Triple Gold”- Zahnpasta von Signal
– einen “They’re Real” tinted primer Mascara von Benefit
– eine reinigende Maske von Clair Fisher
– einen “Golden Skin Roll-On” von être belle
– den “E144” Pinsel von Emite Make Up.

As destiny wanted it to happen, I received the box on a day that was stressful and unsatisfying and it definitely cheered me up. Surprises are always the best when you’ve had a bad day. My box contained:

– a “White Now Instant Triple Gold” toothpaste by signal
– a “They’re Real” tinted primer mascara by benefit
– a clearing mask by Clair Fisher
– a “Golden Skin Roll On” by être belle
– the “E114” make up brush by Emite Make Up
Beginnen wir mit meinem Lieblingsprodukt: Dem Mascara von Benefit. Wer mich kennt, der weiß dass ich ein riesen Benefit-Fan bin. Von der Marke hatte ich gefühlt schon alles – verschiedene Lidschattensets, Mascara, Blush, Highlighter und, und, und. Und auch von dem Primer bin ich mehr als begeistert. Seine Bürste trennt wirklich jede einzelne Wimper von der anderen und hat eine dunkelbraune Farbe, sodass man ihn auch ohne schwarzen Mascara darüber tragen könnte. Lange nicht mehr hat mich ein Mascara so überzeugt.
Für die Zahnpasta konnte ich mich nun nicht so sehr begeistern. Ich studiere Zahnmedizin und habe dadurch schon sehr viel verschiedenes selbst ausprobiert, mit dem Ergebnis, dass teure Zahnpasta genauso gut wirkt, wie die günstige aus dem Drogeriemarkt. Hauptsache sie enthalten Flourid, was die White Now tut, also gibt es dafür einen Pluspunkt. Allerings muss man mit aufhellenden Zahnpastas sehr vorsichtig sein, da sie sehr abrasiv sind und die Zahnhartsubstanz angreifen.
Die Reinigende Maske fand ich auch sehr gut. Ich habe sie mir direkt an dem Abend noch drauf gemacht, 20 min. einwirken lassen und anschließend wieder abgespült. Das einzige, was ich zu bemängeln hätte, ist, dass ich mir die Konsistenz etwas dicker und cremiger gewünscht hätte – so wie man sich eine echte Maske eben vorstellt. Das Ergebnis war aber trotzdem toll, denn die Maske hat mir wunderbar weiche Haut gezaubert.
Den Augen-Roll-On finde ich auch sehr schön. Nachdem man ihn auf die dunklen Schatten unter den Augen aufgetragen hat, fühlt man sich um einiges frischer. Ob er die Haut allerdings auch frischer aussehen lässt, kann ich nicht so genau sagen.
Ich liebe Pinsel – deshalb kam der Pinsel bei mir genau richtig. Dieser lässt sich wunderbar zum Verblenden des Lidschattes in der Lidfalte benutzen. Genau das, was ich brauche!
Let’s start with my favourite product: The mascara. Anyone who knows me is aware of my undying love for Benefit cosmetics. I’ve owned almost everything: Mascara, eye shadow sets, blushes, highlighters,… The list is long. And I especially love this one. It’s brush seperates every single lash from the other and colors them in a soft brown which makes black mascara on top almost unneccessary.
The toothpaste is the product I was least excited about – probably because I study dentistry and after concentrating on teeth the whole day I on’t feel like trying anymore toothpastes than I need to. But it contains flourid – which is a plus! So important in order to prevent caries. However it’s important to be very careful with whitening toothpastes as they are very abrasive and are ot good for the teeth.
 I also liked the clearing mask. I put it on right on that evening when I received the box, kept in on for 20 min and removed it with water. The only thing I could criticise is the consistency – I always like mask that are thick and creamy. It turned my skin very soft nonetheless.
The eye roll on was something I liked too. After applying it to the shadows underneath my eyes I feel much fresher. However I’m not so sure wheather it actually turned my skin any fresher-looking.
I just love brushes! That’s why I was so excited about the make up brush. It’s perfect to blend eyeshadow into the crease of my eye. Exactly what I need! 
Habt ihr schon mal eine Glossybox bestellt?

Comments

  1. says

    Ich habe bisher selbst nur eine bestellt, nämlich die Festival Box, die ich bei mir auch vorgestellt habe. Konnte aber schon in einige reinschauen, da meine Schwester sich öfter welche bestellt. Finde sie im großen und ganzen ganz gut und oft sind interessante Dinge drin, die ich mir so nie kaufen würde. 🙂

    Grüße,
    Johanna | http://dream-factory-of-my-world.blogspot.de

  2. says

    oh, die Mascara ist ja richtig toll!! Die hätte ich auch gerne 🙂
    Ich hab noch nie eine Glossybox bestellt, aber ich finde auch immer, dass oft Produkte enthalten sind, mit denen man (oder ich) nichts anfangen kann…

  3. says

    Ich bin kein großer Fan von solchen Boxen. Ich bin bei Produkten immer recht kritisch und daher bleibe ich bei einer Marke/einem bestimmten Produkt, so lange ich mit der Wirkung zu frieden bin. Daher sind in solchen Boxen für mich immer zu viele Sachen, die man entweder nicht wirklich brauchen kann oder zu denen ich eben schon für mich wesentlich zufriedenstellendere Produkte gefunden habe.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*