Event: Produktion. Made In Germany Drei Instawalk

Made in Germany Drei Produktion Hannover

Depression Elevations – Poseidon Trident von Daniel Knorr

Nach meiner Klausurenphase möchte ich Euch noch von dem Event erzählen, von dem ich euch vor drei Wochen bereits über Instastory berichtet habe. Die liebe Lea-Christin von Glasschuh lud uns gemeinsam mit der Kestnergesellschaft zu einem Bloggerevent / Instawalk durch die Kestner Gesellschaft selbst, das Sprengel Museum und den Kunstverein Hannover ein, wo noch bis zum 3. September die Ausstellung “Produktion. Made in Germany Drei” zur Schau steht. Es ist der dritte Teil einer vor zehn Jahren gestarteten Ausstellungsserie – sie findet also alle fünf Jahre in den drei Einrichtungen für zeitgenössische Kunst statt. Im Fokus steht die Kunstproduktion und die veränderten Bedingungen des Prozesses.

After my exam period now I’d like to tell you a bit about a event that I attended three weeks ago. If you follow our instagram you already saw some impressions of the instawalk though three institutions for contemporary art here in Hanover. The Kestner Gesellschaft, Sprengel Museum and Kunstverein Hannover currently show an exhibition called “Produktion. Made in Germany Drei” which focuses on the process of creating art.

Made in Germany Drei Produktion Hannover

So trafen wir uns an einem leicht verregneten Tag in der Kestnergesellschaft, wo das Event mit einem Glas Sekt und einer Ansprache begann. Wir wurden durch die Ausstellungsräume geführt und schauten uns die teils skurrilen, teils atemberaubend schönen Kunstwerke an. Mein Lieblingskunstwerk war Depression Elevations – Poseidon Trident von Daniel Knorr. Nach dem ersten Walk durch die Kestner Gesellschaft wurden wir von VW Bullis zur nächsten Location transportiert – denn schließlich passen sie als weltweite “Made in Germany” Ikone perfekt zum Thema. Man kann sagen, was man will – in solch einem Bulli durch die Stadt zu fahren, bringt eine unfassbar schöne Athmosphäre mit sich.

This way we met on a mild, rainy day at the first institution and were greeted with a glass of champagne. We walked through this third of the exhibition and had a look at the partly bizarre, partly astonishing beautiful pieces of art. My favourite one was Depression Elevations – Poseidon Trident by Daniel Knorr (which you can see above). Afterwards we were taken to the second institution by a truely german icon – the Volkswagen Bully, which fits the “made in Germany” theme just right.

Made in Germany Drei Produktion Hannover

Das Sprengel Museum war unsere zweite Station. Auch hier bekamen wir eine exklusive Führung. Die Werke wurden hier räumlich größer und moderner, spielten mit Bewegung. Meine Lieblinge aus diesem Teil waren “Meatus” von Das Numen und das “Schablonen” von Sascha Hahn.

Next stop: Sprengel Museum. The pieces here got more spacial and modern, whilst playing with movement. My favourite pieces were “Meatus” by Das Numen and “Schablonen” by Sascha Hahn.

Made in Germany Drei Produktion Hannover

Meatus – Das Numen

Made in Germany Drei Produktion Hannover

Schablonen – Sascha Hahn

Im Anschluss ging es im VW Bulli weiter zum Kunstverein Hannover, wo wir bereits in der Eingangshalle von einem riesigen, wunderschönen Blumenbouquet von Willem de Rooj begrüßt wurden. Dieser letzte Teil der Ausstellung war ein wunderschöner Abschluss des Events. Die Ausstellung war sehr beeindruckend ist wirklich einen Besuch wert. Mit leckeren Snacks von dem Restaurant Besitos und einem Sekt haben wir uns voneinander verabschieden. Danke, liebe Lea Christin, für das wunderbare Event!

Last stop was the Kunstverein Hannover. The first art piece was places already in the enterence hall – a beautiful flower bouquet by Willem de Rooj. This was the perfect end of the event. We said goodbye after some snacks. Thank you again, Lea Christin, for this wonderful event!

Made in Germany Drei Produktion Hannover

Peles Empire – Grid

Comments

  1. says

    Tolle Fotos und Eindrücke. Da hast du wirklich Glück gehabt, eingeladen worden zu sein.
    Von so einem VW Bulli träumt mein Vater:D Er würde so einen gerne umbauen zu eine Art Wohnmobiel um dann damit wieder an die Ostesee zu fahren.
    Liebe Grüße, Lea♥

    Vergiss nicht an der Blogvorstellung von meiner Schwester und mir teil zu nehmen.
    http://xxleasworldxx.blogspot.de/2017/06/blogvorstellung-mit-janaahoppe.html

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/
    https://www.instagram.com/leahoppee/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*