Back to basics

Jeden Sommer habe ich eine Phase, in der ich meine Liebe zu Basic-Shirts wiederentdecke. Seitdem ich in einem kleinen Laden in der Stadt dieses Bordeauxrot gestreifte Shirt entdeckt habe, ist es dieses Jahr wieder so weit: Meine gesamten Basics werden im Kleiderschrank nach vorn sortiert und meine anderen Lieblinge laden vorerst hinten. Kombiniert mit ein paar weiteren Basics – meiner gerippten Lieblingsjeans und Sneakern – in meinen Augen das perfekte gemütliche Outfit für einen entspannten Tag. Ich habe den Tag mit meiner Freundin Greta verbracht. Wir waren Burger essen, in dem Film Pets (den ich echt superwitzig fand!) und haben anschließend noch einen Mädelsabend zu Hause verbracht.

Every summer I have a phase where I rediscover my love for basic shirts. And since I found this bordeaux red striped shirt in a small store, it has started all over again: I reorganised my closet, sorted the basics to the front and the other clothes to the back. Combined with some other basics – my favourite ripped jeans and sneakers – in my eyes the perfect outfit for a chill day. This day I spent with my friend Greta. We went out to eat burgers, watched the movie The Secret Life Of Pets (which was hilarious!) and afterwards had a girls night in.

Shirt – Wemoto | Jeans – Topshop | Sneakers – Puma | Uhr – Kapten & Son | Tasche – Zara

Comments

  1. says

    Ich habe ziemlich wenig Basics, aber du hast Recht, manchmal müssen es einfach Basics sein. Dein Look gefällt mir sehr gut, ich mag dein bauchfreies Shirt. 🙂

    LG Pierre

  2. says

    Super cooler und lässiger Look, da kann ich absolut verstehen, dass du jedes Jahr erneut begeistert von dieser Kombination bist – steht dir aber auch sehr gut, so ein wenig Tom-Boy mäßig!

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*